en

Aktuelles

identity

28.05.2017

identity - zu den Quellen: In der Reihe Resonanzen spielte Ensemble Resonanz am 14. und 15.4.2017 zum 2. Mal im kleinen Saal der Elbphilharmonie. PARRY AUDIO hat den Mitschnitt des Konzertes mit mobiler Technik realisiert. Sendung am 28.5.2017, 12 Uhr, bei ByteFM.

Isabelle Faust, Violine und Leitung
Oscar Strasnoy, Dirigent Violinkonzert
Ensemble Resonanz
 
Aufnahmeleitung: Karola Parry
Toningenieur: Michael Jaeckel
Tonassistenz: Ruth Günther
 

www.ensembleresonanz.com

Hörbeispiel


Video

folkBALTICA

18.05.2017

Unter dem Motto "Die große Reise" stand die diesjährige folkBALTICA. Die Mitschnitte für Deutschlandfunk Kultur  wurden mit dem PARRY AUDIO Ü-Wagen realisiert.

Dwight Lamb mit Kristian Bugge, Mette Kathrine Jensen & Morten Alfred Høirup (USA/Dänemark)
Kimberley Fraser & Aaron Lewis (Kanada)
 

Redaktion: Holger Beythien
Tonmeister: Eberhard Schnellen
Toningenieur: Roman Vehlken

Foto: Alsion

Hörbeispiel


Video

bach butoh

12.05.2017

Ensemble Resonanz, Tadashi Endo, Butoh, Nika Son, Electronics

Mitschnitt des Konzerts aus der Reihe "urban string" im Resonanzraum.

Aufnahme und Schnitt: Karola Parry, Ruth Günther

Foto: Gerhard Kühne

Hörbeispiel


Video

bunkersalon

12.05.2017

"infinity" Gespräche über das Hören und das Fremde – zwischen Wissenschaft, Philosophie und Musik mit Dr. Martin Burckhardt (Autor und Kulturphilosoph), Bernhard Günther (Künstlerischer Leiter Wien Modern) und Anne Wellmer (Elektronik-Künstlerin). Moderiert von Patrick Hahn.

Mehr über den bunkersalon

Link zum Artikel im VAN-Magazin

Aufzeichnung und Schnitt: Eberhard Schnellen

Foto: Jann Wilken

Hörbeispiel


Video

ES-DUR Studio > PARRY AUDIO

30.04.2017

Aus ES-DUR STUDIO wurde PARRY AUDIO Studio & Mobile Recording

Frühjahrs Glanz nicht nur durch die Eröffnung der Elbphilharmonie in Hamburg. 2017 ist ES-DUR Studio mit neuer Energie und neuem Namen gestartet: Aus ES-DUR Studio wurde PARRY AUDIO Studio & Mobile Recording.

Das Team von PARRY AUDIO freut sich auf neue, interessante Hörbuch-, Feature-, Musik- und TV/Videoaufnahmen im Jahr 2017.

Hörbeispiel


Video

Das Lied der Nacht

29.04.2017

Nach 90 Jahren wurde die Oper "Das Lied der Nacht" von Hans Gál im Theater Osnabrück wiederaufgeführt. Die Musik des jüdischen Komponisten, der in den 30er Jahren nach England auswanderte, war von den Nationalsozialisten verboten worden. Für die Sendung am 6. Mai im Deutschlandradio Kultur wurden die Proben und die Premiere von Karola Parry als Tonmeisterin begleitet und die Sendefassung erstellt.

Redaktion: Stefan Lang
Aufnahmeleitung: Karola Parry
Toningenieur und Technik: Stefan Heinen, Heinen Mobile Studios
Tontechnik: Michael Hohnstock
 

Mehr über die Oper bei Deutschlandradio

Video auf Vimeo

Hörbeispiel


Video

Jazzahead

28.04.2017

Bei der diesjährigen Jazzahead in Bremen spielte der finnische Jazzpianist Iiro Rantala mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen eine wunderbare Melange aus kammerorchestralem Jazz und jazziger Klassik in der Bremer Glocke. Livesendung für Deutschlandradio Kultur realisiert mit dem PARRY AUDIO Ü-Wagen.

Iiro Rantala, Klavier

Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Florian Donderer, Violine und Leitung

 

Redaktion: Matthias Wegner
Tonmeister: Michael Leverkus
Toningenieurin: Karola Parry
Tontechnik: Roman Vehlken und Ruth Günther

Hörbeispiel


Video

Preisträgerkonzert

23.04.2017

Mit Stradivari und Guaneri in die Zukunft: Am 23.4.2017 sendete Deutschlandfunk das diesjährige Jubiläums-Preisträgerkonzert der Deutsche Stiftung Musikleben (mehr darüber finden Sie hier). Die Aufnahme entstand bei der Preis- und Instrumentenverleihung im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg im Februar, die im Ü-Wagen von PARRY AUDIO mitgeschnitten wurde.

Toningenieur: Michael Jaeckel
Technik: Roman Vehlken

 www.deutsche-stiftung-musikleben.de

 

 

Hörbeispiel


Video

Das fliegende Orchester

06.04.2017

Für die Produktion des neuen Kindermusikmärchens Das fliegende Orchester reiste der Ü-Wagen von Parry Audio nach Frankfurt an der Oder. In der ersten Aprilwoche entstanden hier die Orchester- und Sprachaufnahmen für die CD mit dem Brandenburger Staatsorchester und Martina Gedeck als Erzählerin.

Musik: Fabian Künzli
Text: Howard Griffiths
Erzählerin: Martina Gedeck
Brandenburger Staatorchester Frankfurt Oder
Dirigent: Howard Griffiths

Aufnahmeleitung: Karola Parry
Toningenieur: Michael Jaeckel

 

Hörbeispiel


Video

Der Hannoversche Bahnhof

04.04.2017

"Der Hannoversche Bahnhof" - szenische Lesung mit Isabella Vértes-Schütter und Erik Schäffler. Neben den dokumentarischen Texten, die von den 20 Deportationstransporten in den Jahren 1940 bis 1945 ausgehend von diesem ehemaligen Bahnhof handeln, wurde auch die Musik für das Hörstück der geplanten erweiterten Ausstellung denk.mal Hannoverscher Bahnhof im Studio aufgenommen. Der Komponist Igor Zeller, Bariton singt gemeinsam mit Marlen Korf, Sopran, begleitet von Sebastian Marock, Viola und Christian Ganzhorn, Fagott.

Auftraggeber: Kulturbehörde Hamburg
Regie: Michael Batz
Musik: Igor Zeller
Aufnahme, Mischung: Karola Parry

Hörbeispiel


Video

Zara Levina

30.03.2017

Zara Levina: The Piano Concertos (Label Capriccio)

Maria Lettberg, Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Ariane Matiakh

Hochgelobte Aufnahme der Klavierkonzerte von Zara Levina (1906-1976).

Aufnahmeort: RBB Saal 1, Berlin
Deutschlandradio Kultur Redaktion: Stefan Lang
Produzent Capriccio: Johannes Kernmayer
Recording Producer, Digital Editing, Mastering: Karola Parry
Balance Engineer: Hajo Seiler

»An den zwei fesselnd vielseitigen Stücken ließe sich die ganze Musik- und Stilgeschichte Sowjetrusslands erzählen. Umso seltsamer, dass sie fast unbekannt sind. Zum Glück hat die unermüdliche Klavierentdeckerin Maria Lettberg sie jetzt mit dem Berliner Rundfunk-Sinfonieorchester unter der Leitung von Ariane Matiakh aufgenommen: ein rundum bereicherndes Hörerlebnis.« (LiteraturSPIEGEL)

Hörbeispiel


Video

Orgel CD mit K. Wolf & J. d. Nooijer

26.03.2017

„Play it cool!, relax, play it like a guitar solo, go for it…!“ – dies sind nur ein paar der musikalischen Anweisungen in der Musik Ad Wammes‘. In der Orgelmusikwelt nicht unbedingt die gebräuchlichsten und allein deswegen schon interessant. So entstand bei Kerstin Wolf und Joost de Nooijer die Idee, mit dem mobilen Equipment von PARRY AUDIO und Karola Parry als Tonmeisterin eine CD mit Orgelwerken von Ad Wammes aufzunehmen. Es ist die erste CD, die sich ausschließlich Werken von Ad Wammes widmet. Mit der Mühleisen/Marcussen-Orgel in der St. Johanniskirche in Hamburg wurde ein Instrument mit transparentem Klang und ein Raum mit klarer Akustik ausgewählt. Die neue Orgel dieser Kirche ist, ebenso wie die Musik Ad Wammes‘, eine Verknüpfung von Tradition und Innovation.

Mehr über die CD finden Sie beim Label Querstand hier.

CD-Präsentationskonzert: Sonntag, 26. März 2017, 19:00 Uhr
Orgelmusik zur Abendzeit in der St. Johanniskirche am Turmweg in Hamburg-Harvestehude
Eintritt frei, Spende erbeten

CD-Titel: Play it cool
Label: VKJK Querstand
Aufnahme, Mischung: Karola Parry

Fotos: Christian Kalnbach

Hörbeispiel


Video

Istanbul

16.01.2017

Für die CD-Produktion der türkischen Fassung Die Orchestermäuse wurde die bekannte türkische Schauspielerin Bergüzar Korel als Erzählerin im Studio imaj in Istanbul von Karola Parry als Tonmeisterin aufgenommen. Außerdem sang ein Chor ein Lied für die türkische Fassung ein, die im April 2017 erscheinen wird.

Die deutsche Fassung des von PARRY AUDIO in 2015 in Frankfurt Oder und Berlin produzierten Orchestermärchens finden Sie hier.

Musik: Fabian Künzli
Text: Howard Griffiths
Brandenburger Staatorchester Frankfurt Oder
Dirigent: Howard Griffiths
Aufnahmeleitung, Schnitt und Mischung Istanbul: Karola Parry

 

Hörbeispiel


Video

bunkersalon

15.01.2017

Was ist Resonanz? Gespräche über das Hören und das Fremde mit dem Philosophen Hartmut Rosa und dem Komponisten Georg Friedrich Haas, dessen Werk 'Release' bei der Eröffnung des Kleinen Saals in der Elbphilharmonie uraufgeführt wurde.

Folge 3: strange vibrations

 

Mehr über den bunkersalon

Link zum Artikel im VAN-Magazin

Aufzeichnung und Schnitt: Karola Parry

Foto: Jann Wilken

Hörbeispiel


Video

Lange Nacht Beneke

13.01.2017

Die Geschichte meines Lebens, Eine Lange Nacht über Ferdinand Beneke wurde im Herbst 2016 mit den Wissenschaftlern Ariane Smith und Frank Hatje in unserem Studio produziert und gemischt. Die dreistündige Sendung wird am 13.1.2017 bei Deutschlandfunk und erneut am 14.1.2017 bei Deutschlandradio ausgestrahlt. 

"Über Ferdinand Beneke (1774 - 1848) wüssten wir wenig, hätte er nicht von 1792 bis 1848 Tagebuch geschrieben, tagtäglich - außer in der Woche seines schwersten Liebeskummers." (www.deutschlandfunk.de)

Deutschlandfunk Redaktion: Monika Künzel
Regie: Charlotte Drews-Bernstein
Musik: Jens Thomas
Aufnahme, Mischung: Karola Parry

Hörbeispiel


Video

Uwaga

10.12.2016

Für die Sendung im Deutschlandfunk Klassik-Pop-et cetera war am 10.12.2016 das ungewöhnliche Streichquartett Uwaga in unserem Studio zu Gast. Die Aufzeichnung der Moderation hat allen Beteiligten großen Spaß gemacht.

Aufnahmeleitung: Dagmar Penzlin
Aufnahme: Karola Parry

www.uwaga-music.com

Hörbeispiel


Video

bunkersalon

25.11.2016

Gespräche über das Hören und das Fremde – zwischen Wissenschaft, Philosophie und Musik

Folge 2: Galaxy

 

Mehr über den bunkersalon

Link zur Aufzeichnung bei SoundCloud

Aufzeichnung und Schnitt: Karola Parry

Hörbeispiel


Video

Hanns Eisler

06.07.2016

Hanns Eisler: Film Music (Label Capriccio)

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Johannes Kalitzke

Hangmen Also Die – Filmmusik / Film Music (1942/43)
The 400 Million - Filmmusik / Film Music (1938/39)
Präludium: Andante con moto / Main Title
Thema mit Variationen / Theme with variations
Scherzo für Solovioline und Orchester / Scherzo for solo violin and orchestra
Fünf Orchesterstücke / Five pieces for orchestra
The Grapes of Wrath Alternative Film Music (1941/1942)
Kleine Symphonie (1932)
Hörfleißübung (1930)

SOUND SAMPLE
https://soundcloud.com/user-592952001/eisler-film-music-scores

Aufnahmeort: RBB Saal 1, Berlin
Deutschlandradio Kultur Redaktion: Stefan Lang
Produzent Capriccio: Johannes Kernmayer
Recording Producer, Digital Editing, Mastering: Karola Parry
Balance Engineer: Henri Thaon

 

Hörbeispiel


Video

PARRY AUDIO
Arnoldstraße 26 - 30F
22765 Hamburg

fon +49 - 40 - 390 98 02
fax +49 - 40 - 39 67 35
ed.oidua-yrrap@ofni