en

PARRY AUDIO Studio & Mobile Recording steht für Ästhetik, Technik und Service – und für ausgezeichnete Musik- und Sprachaufnahmen.

Betreuung durch Diplom-Tonmeister, im Studio, mit Ü-Wagen oder mobilem Equipment:

Aufnahme, Mischung und Mastering – alles aus einer Hand.

D'Orphée aux Enfers

01.01.2020

Kritikerumfrage 2019 von Fono Forum: Welche fünf CDs haben Sie im vergangenen Jahr am meisten beeindruckt? Manuel Brug wählt "...eine halbe Stunde köstlicher Ballettmusik...":

Die neue CD des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin unter der Leitung von Howard Griffiths mit der Musique symphonique et ballets d'Orphée aux Enfers von Jacques Offenbach wurde im März 2019 im großen Sendesaal im Haus des Rundfunks Berlin aufgenommen.

Kevin Clarke (Operetta Research Center 29 August, 2019) schreibt in Dangerous when wet: "The must-have item on this new album, however, is music that was only recently discovered, composed by Offenbach as a later extra alteration of the 1874 version. (...)...it's a treat I enjoyed very much."

Co-Produktion mit Deutschlandfunk Kultur und der Rundfunk-Orchester und Chöre GmbH Berlin

Recording Producer: Karola Parry
Balance Engineer: Ekkehard Stoffregen
Technician: Matthias Pätsch

Executive Producer: Burkhard Schmilgun / Rainer Pöllmann

Label: cpo

Hörbeispiel


Video

Diapason d'Or

27.11.2019

Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz

Die Aufnahmen für die neue CD von Ensemble Resonanz unter der Leitung von Riccardo Minasi wurden mit dem mobilen Equipment von PARRY AUDIO in St. Nikolai, Harvestehude realisiert.

Diapason d'Or juin 2019 - N°680, Jean-Luc Macia:

"TECHNIQUE : 4/5 Enregistré en juillet 2018 à la Haupkirche St. Nikolai de Hambourg (Allemagne) par Karola Parry. Un bel espace sonore aéré. Le temps de réverbération assez long ne vient pas contrarier la définition de l'image dans son ensemble et apporte une belle homogénéité aux couleurs orchestrales."
"Aufgenommen im Juli 2018 in der Haupkirche St. Nikolai in Hamburg von Karola Parry. Ein schöner luftiger Klangraum. Die Nachhallzeit genau lang genug,
um nicht in das Klangbild im Ganzen einzugreifen, sie bringt eine schöne Homogenität in die Orchesterfarben."

WDR 3 Tonart: Album der Woche

5 von 5 Sternen für die Interpretation, 5 von 5 Sternen für den Klang

»Schon vom ersten Takt an gehen das Ensemble Resonanz und Riccardo Minasi voll ins Risiko. Kompromisslos decken sie die Abgründe dieser Musik auf und finden gleichzeitig zu einem farbenreichen Klang, der zwischen den einzelnen Instrumentengruppen wunderbar ausbalanciert ist.« Ganzer Beitrag hier.

Kulturport:

»Man kann diese Musik auf vielerlei Arten spielen: feierlich, pathetisch, gedehnt-weihevoll, oder im schlimmsten Fall süßlich. Man kann ihr aber auch mit größtmöglicher Natürlichkeit begegnen: organisch, gesanglich, atmend. Genau das ist hier der Fall. Mit diesem konsequent durchgehaltenen Ansatz katapultieren sich das Ensemble Resonanz und Riccardo Minasi auf einen der vordersten Plätze in der gesamten Diskographie.« Ganzer Beitrag hier.

https://www.rondomagazin.de/kritiken:

"... Ein Meisterwerk – nicht nur das Stück, sondern gleichermaßen auch diese Umsetzung."

David Threasher - Gramophone, May 2019:

"...the original orchestral score comes out far less often than the solo and chamber versions, so this new recording from Ensemble Resonanz is doubly welcome. First, because of the chance it offers to relish this rarity from Haydn's high maturity as a symphonist. Second, because of the finely nuanced performance it receives. The strings have a particular sparkle as captured within the stonework of a reasonably spacious Hamburg church, while the woodwind offer consoling balm..."

Label: harmonia mundi

Tonmeister: Karola Parry
Assistent: Ruth Günther

Hörbeispiel


Video

PARRY AUDIO
Arnoldstraße 26 - 30F
22765 Hamburg

fon +49 - 40 - 390 98 02
fax +49 - 40 - 39 67 35
ed.oidua-yrrap@ofni